Monthly Archives: Oktober 2014

Videos

Pewee – Her(t)z gegen Kommerz (2014)

Pewee von der SML-Gang aus Hamburg zeigt Her(t)z gegen Kommerz und weckt mit Rap aus der Räucherkammer Erinnerungen an die guten alten Tage. Der Beat kommt von StÆsh, die Vocal-Cuts von DJ Delicous Chrischuzz (Extraprops für das Sample von Royal Flush / Can’t Help It).

Tracks

Clever 1 – Canteinz Of Whiskey (2014)

O.G. Lee Marvin vom dreckigen Dutzend wäre stolz: Clever 1 von den Buze Brovaz (der andere Bruder ist Him-Lo) bringt zu Halloween sein Album The Dirty Dozen über Unkut/CRC (Conservative Rap Coalition) unter’s Volk. Wer seinen Rap gerne konservativ und seine Jeans nicht zu eng mag, der notiert sich das Datum. Vorab gibt’s schon mal ein paar Canteinz Of Whiskey, produziert von DJ Rocksteady.

[via unkut.com]

Videos

Illa Ghee feat. Sean Price – Price To Be Illa (2011)

Veteranentreffen in B.K.: Illa Ghee mischte schon als Gast auf Mobb Deeps Album Hell On Earth (1996) mit, bevor seine Rap-Karriere durch eine Haftstrafe unterbrochen wurde. Für Price To Be Illa holt er sich Unterstützung von Sean Price, der das tut, was er am besten kann: verbal auf alles scheißen. Hardcore Brooklyn!

Videos

MC Eiht ft. Outlawz – Shut Em Down (2014)

Wäre ich ein Ami, dann würde ich beim Hören von Shut Em Down sowas sagen wie This Shit goes hard! und eventuell noch ein Son hinten ran packen. Neben MC Eiht und den Outlawz ist hier ganz klar Brenk Sinatra aus Wien der Mann der Stunde, denn er hat den Monsterbeat produziert. Bei diesem in Richtung totaler Finsternis absteigenden Piano ist es kein Wunder, dass die kalifornische Sonne im Video nur in Grautönen scheint.

Brenk Sinatra hat übrigens schon die komplette 2013er-EP Keep It Hoodvon MC Eiht produziert, die Cuts dazu lieferte DJ Premier.

Tracks

Ghostface Killah & Adrian Younge – Enemies All Around Me ft. William Hart of The Delfonics (2013)

I’m the boss of the fam, I need to watch my position... Die Kollabo von Ghostface Killah und Producer Adrian Younge von 2013 hat trotz positiver Kritiken nicht mal im Ansatz die Wertschätzung erfahren, die sie verdient hätte. Allein das Coverartwork ist schon Gold wert, wenn man dann noch Tracks wie das genial-vertrackte Enemies All Around Me mit Mr. Hart von den legendären Delfonics hört, dann fragt man sich, warum Twelve Reasons to Die nicht mehr Erfolg hatte.

Videos

Meyhem Lauren – Got The Fever (2010)

Meyhem Lauren, Outdoorsmen-Mitglied, Lo-Lifer und Kumpel von Action Bronson, veröffentlichte 2010 das Album Self Induced Illness mit der grandiosen Graffiti-Hymne Got The Fever. Das Video zu den Geschichten aus der Dose besticht mit viel Farbe und Flava direkt aus dem Herzen von New York City. Aktuell ist der Mann aus Queens mit der nicht weniger großartigen LP Silk Pyramids am Start, die komplett von Buckwild (D.I.T.C.) produziert wurde.

Videos

Morlockk Dilemma – Messias (2006)

Mein Lieblings-Track von Morlockk Dilemma ist bis heute Messias. Obwohl ich eigentlich jedem Release des Leipzigers irgendwas abgewinnen kann, dieses Ding hier nimmt mit hundsgemeinen Zeilen wie Du bist hier nur ein Tourist und wirst zerfetzt wie auf Bali oder zerschmetter den Schädel mit dem Feuerlöscher wie in Irreversible einfach immer wieder die Krone mit. Man findet den Track auf dem Re-Release von Dilemmas zweiter LP Index Finest.